GOLD FÜR ALEXANDER, KATHARINA, JULIA UND OSKAR

HORREM-SINDORF. (VT) Trotz vieler krankheitsbedingter Trainingsausfälle in den letzten Wochen konnten die Schwimmer / Innen des SVHS beim 39. Internationalen Schwimmfest Solingen ihre Trainerin Judith Stocks mit guten Leistungen, insgesamt 30 Medaillen und einem hervorragendem vierten Platz in der Mannschafts-Gesamtwertung überzeugen.

Der erfolgreichste Starter am Wochenende war Alexander Maaß (2007), der über jeweils 50m, 100m und 200m Brust siegte und somit 3x Gold nach Kerpen holte. Über 50m Rücken und 100m Schmetterling sicherte er sich zusätzlich noch jeweils die Silbermedaille.

Seine Schwester Katharina Maaß(2005) gewann 2x Gold über 200m Lagen und 200m Rücken, Silber über 50m Rücken und Bronze über 100m Schmetterling. Ebenfalls 4 Medaillen erschwamm sich Julia Forsteuter (2005), nämlich Gold über 50m Rücken, Silber über je 50m und 100m Schmetterling und Bronze über 200m Rücken.

Oskar Keymer (2003) sicherte sich den Sieg und somit Gold über 200m Freistil.

Weitere Medaillensammler waren: Marisa Klink (2008): 2x Silber, 1x Bronze, Zerda Bas (2003): 1x Silber, 2x Bronze, Jana Strand (2006): 2x Silber, Yaren Bas (2003) und Lars Dauendorffer (2004): jeweils 2x Bronze, Laura-Elisa Inden (2002) und Frederick Kulsch (2007) je 1x Silber, Sofie Eberhardt (2005), Torben Scheer (2004) und Nils Scheer (2000) je eine Bronzemedaille.

Melina Scheer (2007), Chiara Pfaff (2005), Christian Helten (2003), Philipp Inden und Hüseyin Doruk Bas (beide 2002) überzeugten ebenfalls mit spannenden Rennen und vielen neuen Bestzeiten, die einige Top-Ten-Platzierungen in dem großen, international besetzten Wettkampf bedeuteten.