SV HORREM-SINDORF GLÄNZTE IN DUISBURG

HORREM-SINDORF. (VT) Am 27. und 28. Januar fand in Duisburg-Wedau das 48. Nachwuchsschwimmfest statt. Trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle schaffte es das Team um Judith Stocks und Yannik Dettmer bis auf Platz drei des Medaillenspiegels.

Zu den erfolgreichsten Medaillensammlern gehörten Danja Böker, mit vier ersten und zwei zweiten Plätzen, wobei sie auf der 200m Lagenstrecke einen sagenhaften Vorsprung von 17 sek vor ihrer Konkurrenz hatte. Auch Zerda Bas erkämpfte sich vier erste und zwei zweite Plätze und auch sie nahm ihren Gegnerinnen auf 100m Brust 14 sek und über 50m Brust fast 6sek ab. Vier Goldmedaillen holte sich auch Jonas Moritz über 100m Rücken, 100m Freistil, 100m Schmetterling und 50m Rücken. Über 100m Rücken und 200m Lagen holte sich Alexander Maaß die Titel in seiner Altersklasse. Katharina Maaß sicherte sich den Sieg über 100m Schmetterling und gewann zudem noch dreimal Silber und zweimal Bronze. Ein weiterer Titel ging über 50m Schmetterling an Frederick Kulsch, der über die 100m Rücken noch Dritter wurde. Laura-Elisa Inden gewann zweimal Silber und zweimal Bronze, Jana Strand und Tim Sautter sicherten sich je einmal Silber und Bronze und Sofie Eberhardt und Torben Scheer je einmal Silber.

Eine starke Leistung bot zum Abschluss der Veranstaltung die 4x50m Lagenstaffel der Frauen in der Besetzung Katharina Maaß, Laura-Elisa Inden, Zerda Bas, Danja Böker, die ihrer Konkurrenz keine Chance ließen. Auch die 4x50m Lagenstaffel der Herren in der Besetzung Jonas Moritz, Hüseyin Doruk Bas, Torben Scheer und Philipp Inden konnten sich über eine Bronzemedaille freuen.

Neue Bestzeiten und Top Ten Plazierungen erschwammen sich Melina Scheer und Chiara Pfaff. Bei ihrem ersten Wettkampf auf der 50 m Bahn zeigten die beiden Schwimmer des Jahrganges 2009 Oualid Malki und Justin Foucart sehr gute Leistungen.